Datum: 4. Juli 2019 
Alarmzeit: 18:53 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Dorffstraße, Würding 
Einsatzleiter: FF Würding 
Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, DLK 23/12, GW L1 
Weitere Kräfte: Christoph Europa 3, FF Egglfing, FF Gögging, FF Würding, Land 2/2, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Bei einem Zimmerbrand am späten Donnerstagnachmittag in Würding ist laut Polizei ein 65 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.
Eine Nachbarin hatte die Polizei alarmiert. Sie hatte Rauch aus der unten liegenden Wohnung festgestellt. Die Feuerwehr fand den bewusstlosen Mann in der Wohnung. Aufgrund der bislang durchgeführten Ermittlungen der Passauer Kripo kann eine vorsätzliche Brandlegung ausgeschlossen werden. Nach momentanem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Brand, der offensichtlich in der Nähe des Sofas ausgebrochen ist, durch fahrlässigen Umgang mit einer Zigarette verursacht wurde. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der 65-Jährige befindet sich in einer Spezialklinik, sein Zustand ist nach wie vor kritisch. Andere Personen im Haus waren laut Polizei nicht in Gefahr.

-Passauer Neue Presse, 06.07.2019-